Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nagoya Tourer V TRD Diary

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hi Leute,

    Hier mal wieder ein neues Video mit Besuch bei Autobacs und Blast. Ich wollte neue Felgen für das Bodykit kaufen, weil die BBS - so schön sie auch sind - jetzt leider zu schmal wirken. Doch ohne Modifikationen am Fender wird das nichts Halbes und nichts Ganzes.

    "immick: Aktuelle Infos zur Corona-Krise in Japan habe ich mit ins Video eingearbeitet! Es ist schwer zu sagen, weil vertrauliche Daten nicht vorliegen, denn es wird viel zu wenig getestet. Der Notstand ist mittlerweile landesweit ausgeweitet worden, doch die meisten Läden haben normal geöffnet. Bei Restaurants, Bars und Cafés merkt man aber jetzt doch deutlich, dass sich was tut: Viele haben zu oder schließen zumindest abends früh, oder liefern nur noch Essen zum Mitnehmen. Auch als noch normal geöffnet war, blieben die Gäste vielerorts aus, weil die Leute natürlich Sorge haben, sich und andere anzustecken. Verglichen mit Deutschland geht es hier aber relativ normal weiter mit dem Alltag, Schulschließungen mal ausgenommen. Bei den Unis wurde der Semesterstart erst hinausgezögert, und dann stellte man auf Online-Unterricht um. Durch diesen Kanal hier konnte ich wertvolle YouTube- und Filmschnitt-Erfahrung sammeln, die ich jetzt im Unterricht einsetzen kann. Für mich ist das ein Glücksfall. Außerdem bin ich umgezogen, aber das erfahrt ihr alles im neuen Video ^_^



    Grüße!

    Kommentar


    • Frisch durch den TÜV ^_^



      Auf zwei weitere Jahre.

      Kommentar


      • Sehr cool, scheinen echt nett zu sein die Jungs bei Blast :D

        Was hat der/die/das Shaken gekostet, wenn man fragen darf?

        Kommentar


        • Hi Mot,

          Für shaken habe ich 111,000 Yen bezahlt (nach aktuellem Kurs 918 Euro, sonst entspricht das eher 888 Euro). Das ist ein durchschnittlicher Preis, würde ich sagen. Ein guter Preis, wenn man bedenkt, dass er Wagen nicht ganz original ist. Da werden auch schon mal die Felgen vorab auf Originale getauscht, was ja wieder einen Aufwand kostet. Der Preis beinhaltet die Gewichtssteuer für zwei Jahre sowie eine Basisversicherung, (die aber alleine nicht ausreicht).

          Von den 111k wurden 40k für die Inspektion angerechnet und 70k für die Steuern, Versicherung und Behördengänge. Schaut man genauer, wird klar dass von diesen 70k stolze 60k für Steuern und Versicherung draufgehen. Da finde ich 10k für den Aufwand fast geschenkt. Das kostet mindestens einen halben Tag, zur Zulassungsstelle zu fahren, die Tests dort zu absolvieren und den Papierkram zu erledigen.

          Auf japanischen Behörden läuft meiner Einschätzung nach alles wesentlich geordneter und viel effizienter ab als auf deutschen Zulassungsstellen, aber dafür muss man in Japan mehrere einzelne Schalter ansteuern, Nummern ziehen und warten. Es ist sehr zeitintensiv.

          Für meinen grünen Chaser zahlte ich vor sieben Jahren übrigens 90,000 Yen für shaken in Japan. Seitdem haben sich allerdings die Mehrwertsteuer und andere fällige Steuern erhöht. Ältere Autos (hier: älter als 13 Jahre bzw. 18 Jahre alt) auf der Straße zu halten, wurde in den letzten Jahren etwas teurer. Und mein Chaser damals war auch komplett original.

          Nicht einbezogen in den shaken Kosten sind die Hubraumsteuer (das waren glaube ich etwas über 60k im Jahr) und die Zusatzversicherung (in meinem Fall auch gut 60k) sowie Parkplatzgebühren, Benzin, Verschleißteile usw.

          Die Jungs bei Blast sind wirklich super nett. Sie sind nicht die Schnellsten, aber dafür nehmen sie sich auch Zeit, mit den Kunden zu plaudern. Es ist ein bisschen wie im Café dort, was das letzte Video auch gut verdeutlicht haha.

          Liebe Grüße,
          Tim

          Kommentar


          • Hallo Tim,

            danke für die ausführliche Erklärung. Top! :-)

            Kommentar


            • Immer gerne, Mot!

              Hier eine Vorschau auf die neuen Felgen :D verpackt als kleiner Channel Trailer mit einigen alten und neuen Szenen, an die ich mich gerne zurückerinnere.



              Liebe Grüße,
              Tim

              Kommentar


              • Die Zeit in Japan war schon was besonderes
                Und Daikoku ist sowieso King

                Hab ein paar Szenen wieder erkannt

                Kommentar

                Lädt...
                X