Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zündaussetzer RB26

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zündaussetzer RB26

    Nabend zusammen,
    hab mal ne Frage zum Thema Zündaussetzer. Mein Sky kam direkt aus Japan, schon seit ich ihn abgeholt habe hat er obenrum Zündaussetzer. Anfangs ziemlich ruppige, nachdem ich gestern endlich zum Zündkerzen wechseln gekommen bin ist es etwas besser aber ab ~5500 läuft er immernoch unsauber und zieht schlecht. Leerlauf ist soweit okay würd ich sagen, schwankt nicht und klingt "rund".
    Hab schon ein bisschen gestöbert und von den üblichen Verdächtigen (CAS oder Spulen) gelesen - kann ich die irgendwie testen? Einen neuen Kabelstrang hab ich schon bestellt da der alte nicht mehr so wirklich toll aussieht und der nicht so teuer ist aber das Geld für den Nockenwellensensor oder ein paar Splitfire Zündspulen würd ich ungern auf "Verdacht" ausgeben.
    Was mir noch aufgefallen ist: Eine Spule war mit so weißem Zeug verkrustet, siehe Bild, weiß jemand was das ist? Kommt das aus der Spule selbst oder ist da nur mal irgendwas reingesifft? Von den Kerzen sahen 4 okay aus, 2 waren schwarz... eine bei der "weißen" Zündspule.
    Hoffe einer von euch weiß Rat.
    Gruß, Max
    Angehängte Dateien

  • #2
    Oxidation an der Spule?
    Wenn man sowas schon sieht, sollte man schon über einen Tausch nachdenken.
    CAS ist im Vergleich zu Spulen weniger häufig das Problem.
    Lässt sich nur durch Tauschen wirklich ausschließen.
    Reicht ggf. auch was gebrauchtes beim CAS.

    Kommentar


    • #3
      Früher oder später muss eh beides neu. Würde auch einfach man testweise mit Spulen tauschen anfangen.

      Kommentar


      • #4
        Alles klar, danke für die Antworten. Habs schon befürchtet... habt ihr eine Empfehlung? Taugen die Splitfire?

        Kommentar


        • #5
          Ja, das sind die besten Zubehör Spulen die p&p passen ohne Änderungen am Kabelbaum oder so.

          Kommentar


          • #6
            Gegenargument - altes Design und relativ teuer.
            Umrüstung auf z.B. Audi R8 Spulen ist am Anfang auch teuer, aber wenn der Kabelsatz bzw. Halterung erst mal da ist, kann man später günstig neue Spulen kaufen.

            Wobei man auch sagen muss das die OEM Spulen ja auch jahrelang halten.
            Da wirds bei Splitfire und den Audi Spulen genau so sein, d.h. nur weil man jetzt mal die Spulen austauscht, kommt das Problem (im Normalfall) ja nicht nächstes Jahr wieder.

            Also alles ein Für und Wider ;-)

            Kommentar


            • #7
              Man muss bedenken, dass die OEM Spulen idr >=100.000km i.O. sind. Solange fahren die Meisten nicht mal ihre Skylines ​​​​​​.

              Kommentar


              • #8
                ... oder auf Corvette, bauen ja anscheinend auch viele gern um. Hab gesehen es gibt aus USA sogar fertige Kabelsätze für den Wechsel auf die LS Spulen.. https://www.wiringspecialties.com/rb...ilpack-harness
                Aber naja, hab jetzt mal ein paar Splitfire bestellt, nach 30 Jahren sicher kein Fehler. Wenn ich irgendwann mal mit der Leistung hoch gehe dann... :)

                Kommentar


                • #9
                  Auf r8 umbauen ist aber im ersten Moment auch wieder ne Fehlerquelle. Die oem halten im Grunde auch gut, nur wie schon geschrieben sind die dinger in der Regel einfach alt. Splitfire haben viele jahrelang gefahren, auch unter Leistung, und keine Probleme gehabt.

                  Falls du doch noch auf ls umbauen willst, oder irgendwer sonst, ich hab noch 6 unbenutzte Spulen in der Ecke liegen die keiner haben will. Für'n zweistelligen Betrag oder einfach ne Kiste Bier zu haben
                  Um wirklich Erfolg im Leben haben zu können, muß man 2 Regeln stets befolgen:

                  1. Erzähl nicht alles, was du weißt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Diese beschriebenen Symptome habe ich leider auch. ZK und Kabelbaum habe ich getauscht, Spulen habe ich gereinigt, was alles leider nichts geholfen hat. Habe auch bemerkt, dass die Dichtungen der Düsen undicht waren und eventuell die Düsen nicht mehr richtig einspritzen - alte Dichtungen und eine kaputte Düse flogen raus, aber das Problem blieb weiterhin. Bald steht der Zahnriemenwechsel an und da wird zum Glück die Zündung neu eingestellt. Wenn das auch nichts bringt, grenzt sich das Problem auf die Spulen ein... oder auch LMM. Viel Glück weiterhin.

                    Kommentar


                    • #11
                      TejTej Hab wie gesagt anfang des Monats Spulen bestellt, die müssten jetzt (hoffentlich) bald ankommen... ich werde berichten.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X