Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verbeserungsvorschläge für das Forum

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verbeserungsvorschläge für das Forum

    Da das Thema vom RSC Rückzug ja viel Gesprächsbedarf aufwirft (nicht nur bei mir), denke ich sollten wir hier mal Vorschläge sammeln.

    Bisher wurde genannt:
    - Händler haben nur noch den Händlerbereich in dem sie Angebote unterbreiten dürfen ala "Tüv gibts bei uns" oder "das Teil haben wir auf Lager"
    - Händler dürfen nur noch Tipps geben was man machen könnte im normalen Bereich, jedoch keine Posts verfassen ala "Den Ölwechsel können wir dir auch günstig anbieten"
    Eklärung hierzu da es oft falsch verstanden wird:
    Ich bezog mein Beispiel auf eine Frage wie "was ist bei einem Ölwechsel zu beachten?", welche NICHT die Hilfe bei einer Arbeit sucht sondern die Hilfe bei der eigenständigen Umsetzung.

    - Eine Usergebühr ähnlich dem Subaru Forum
    - gegen beleidigende Inhalte vorgehen
    - negative Kommentare unterlassen/bestrafen (Verächtende Aussagen, Beildigungen, Sinnlose Kommentare die nichts mit dem Thema zu tun haben)
    - eine Nachricht so schreiben als würde man sich mit einer realen Person unterhalten, sprich Respektvoll
    - Großkotzigkeit/Überheblichkeit unterlassen
    - Skyline Wiki anlegen

    Falls ich etwas vergessen habe tut es mir leid.
    Zuletzt geändert von Traumtänzer; 10.12.2014, 21:12. Grund: Ergänzt

  • #2
    Ich finde man sollte auch noch mal an ALLE appellieren einfach generell etwas entspannter und höflicher miteinander umzugehen.

    Ich meine, WIR sind eine relativ kleine Gruppe von Leuten die an sich das selbe Interesse haben. Da wird es doch wohl möglich sein wie zivilisierte Menschen miteinander umzugehen oder?

    Manchmal ist es einfach besser sich ein dummes Kommentar zu verkneifen und einfach nur seinen Senf dazu zu geben wenn man HELFEN kann und will.

    Ich weiß das ist jetzt kein Verbesserungsvorschlag für das Forum an sich, aber ich hoffe das meine Worte einige etwas zum nachdenken anregt so manch gehässiges Kommentar einfach mal weg zu lassen.

    Ich selber wurde noch nie von jemandem angegriffen oder ähnliches, aber ich habe schon viele o.g. Kommentare gelesen.

    Edit: Kevin hat meine Aussage an sich auch aufn Punkt gebracht ^^


    MfG Rick =)
    Ein Auto ist erst dann schnell genug wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht die Schläfe entlang laufen Zitat: Walter Röhrl

    Kommentar


    • #3
      VerbesSerungsvorschläge
      Mehr gute Laune
      Weniger Großotzigkeit
      Mal so mit den Leuten reden, als ob sie vor "dir" stünden

      Gebühr IMO sorgt für das erwähnte "kleine Wissensforum", denn dann sind die Leute weg bis auf den harten Kern. Wenn ich das mit Gebühr richtig verstanden hab

      Kommentar


      • #4
        Händler haben nur noch den Händlerbereich in dem sie Angebote unterbreiten dürfen ala "Tüv gibts bei uns"
        Ich kann verstehen, dass das keinen Sinn macht, wenn das dauernd geschrieben wird, auch ohne Nachfrage. Gerade bei Verkaufsanzeigen von Usern ist das m.E. nur Werbung. Das Argument, dass man den Verkäufer untestützt kann ich da so nicht gelten lassen ;).

        Allerdings lassen sich manche Komponenten ja nicht eintragen. Wenn also jemand fragt, ob sich ein Teil (legal) eintragen lässt sollte auch ein Händler sagen können "Ja, das geht". Schließlich hilft man damit dem Fragenden. Da kann man natürlich wieder so interpretieren, dass sich ein Händler anbietet/bewirbt. Aber bei einer Nachfrage halte ich das für legitim. Das sollte in der Form möglich sein, ohne dass es einen Abriss dafür gibt.

        ...oder "das Teil haben wir auf Lager"
        Wenn jemand in der Suche was inseriert sollte auch ein Händler sagen dürfen, dass er das Teil hat. Wäre unsinnig es zum Zwang zu machen jeden Händler in seinem Bereich anzuschreiben, um eine Antwort zu erhalten.

        Händler dürfen nur noch Tipps geben was man machen könnte im normalen Bereich, jedoch keine Posts verfassen ala "Den Ölwechsel können wir dir auch günstig anbieten"
        Habe in der Form noch gar nicht wahrgenommen, dass sich bei sowas ein Händler ungefragt aufzwingt/anbietet. Aber vielleicht habe ichs ja übersehen, ich lese ja nicht jedes Thema.

        Finde ich aber so oder so übertrieben. Wenn jemand explizit um Tipps bittet, wo man eine Leistung (Wartung, Reparatur) usw. in Anspruch nehmen kann sollte sich der Händler melden dürfen à la "Wir sind um die Ecke, kannst gerne bei uns vorbei kommen". Falls er es nicht macht sprechen sowieso jetzt schon die zufriedenen Kunden eine Empfehlung aus.

        Eine Usergebühr ähnlich dem Subaru Forum
        Hätte ich kein Problem mit, wenn es dem Forum hilft. Allerdings kam das ja glaube ich auf, weil das Forum ja
        a) von einem Händler betrieben wird und
        b) die Händler in den Unterforen auch dafür bezahlen,
        somit aus Sicht mancher User keine Neutralität gewahrt ist.

        zu a) Wenn das Forum wieder von einer Privatperson betrieben würde könnte ich die Usergebühr verstehen. Glaube aber nicht, dass sich da jemand ohne weiteres anbietet ;).
        Die Gebühr käme natürlich dem Forum zu gute, würden aber an der Situation, bzw. der unterstellten fehlenden Neutralität nichts ändern. Das liegt an Punkt b...

        zu b) Sollte erhalten bleiben. Einen Händlerbereich halte ich für sinnvoll, das funktioniert auch in anderen Foren gut. Nur wer soll entscheiden, wer ein Unterforum erhält oder nicht ? Wenn Händler bezahlen müssen sorgt es zumindest dafür, dass HinzUndKunz oder der Herr IchMacheJetztAufImporteur aus der Ecke ferngehalten werden und somit ein Mindestmaß an Seriösität gegeben ist.

        Dann ist das Forum aber wieder nicht auf eine Usergebühr angewiesen, und es heisst wieder man würde sich nicht neutral verhalten.

        EDIT:
        Großkotzigkeit/Überheblichkeit unterlassen
        Das sind keine Verbesserungsvorschläge an das Forum. Das sollte eine Selbstverständlichkeit unter den Leuten sein.
        Was hier der Verbessungsvorschlag wäre: Solche Beiträge zu moderieren.
        Auch wieder Praxis anderer Foren: Gelbe Karten, oder mal 1, 2 Tage auf die Bank (Accountsperre). In ganz schlimmen Fällen auch ein Ban.

        Nein, dass hat nichts mit Beschneiden der Meinungsfreiheit oder dergleichen zu tun.
        Das sind STANDARD-Werkzeuge der Admins/Mods, seit es Foren gibt. Diese müssen natürlich sinnvoll eingesetzt werden, aber es muss möglich sein, ohne dass die Leute auf die Barrikaden gehen.
        Zuletzt geändert von Konrad; 10.12.2014, 20:00. Grund: Update zu Traumtänzers Update ;)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Traumtänzer Beitrag anzeigen
          - Eine Usergebühr ähnlich dem Subaru Forum
          Das halte ich nicht für angemessen! - Wissen sollte für jeden frei und kostenlos zugänglich sein!
          Beispiel (Kurzfassung):

          OEM Funkfernbedienung anlernen am ECR33
          Ich war bei TJ, der wollte fürs übersetzen der jap. Anleitung pro DIN A4 Seite, ca. 40€ haben
          JapanDyno 70€ für das gesamte Dokument
          Div. andere Leute 200€+

          Ich habe es dann über meinen Arbeitgeber (Kontakte nach JP) hin bekommen und eine Anleitung erstellt, für 0,00€!
          Warum? - Weil ich es unangemessen und nicht fair finde! - Grob gesagt kann Dir bei diesen Autos fast niemand helfen. Alle wollen $$$ sehen, bevor irgend etwas angefasst wird! Das ist aus Händlerperspektive in gewissem Maße auch ok, die müssen ja auch ihre Brötchen verdienen.
          Aber ich persönlich bin kein Freund davon, anderen Wissen/Informationen vor zu enthalten bzw. nur gegen Entgelt preis zugeben!

          Gerade in der heutigen Gesellschaft ein großes Manko, was man hier nicht noch fördern muss!
          Nicht bei einem Hobby, was bereits genug Geld & Zeit kostet.

          Zitat von Kevin_SG
          Gegen beleidigende Inhalte vorgehen wäre noch ein Punkt. ;-)
          Bad Word Filter (AddOn), falls es den nicht schon gibt?
          Dann muss z. B. ein Mod nicht jedem Post wie ein kleines Kind hinterher rennen und ihn kontrollieren. Das ganze wird dann ergänzt durch die "melden" Funktion (bereits vorhanden!), die der User eigenständig betätigen darf, um darauf aufmerksam zu machen!



          Kurz und knapp, ausführlicher wird es, sofern es Anklang findet:

          - Einsteigerfreundlicher werden!
          - mehr Struktur fürs Forum (Anordnung Themenbereich, Themen-Titel, Stickys, Unterteilungen, usw.)
          - Skyline-Wiki (Wissen von Ownern, für Owner, und das kostenlos!)
          - SuFu die funktioniert! :-D (jaja Konrad, Google unso ;P, aber schön wärs trotzdem..)
          - Community-Rat

          Kommentar


          • #6
            Die Gebühr halte ich für sinnlos.
            Was sollen denn Leute wie ich machen, die aktiv am Forum teilnehmen, in meinem Fall sogar als Mod agieren aber keinen Skyline mehr fahren/besitzen? Das gilt somit für den insider Kreis.
            Wir sollen zahlen damit wir euch Tips geben können usw.?

            Der Umgang im allgemeinen muss sich ändern. Ganz klar erkannt.
            Damit das aber auch klappt, müssen die user selbst ein Auge darauf haben.
            Wenn zb. ein Neuling im Forum etwas....sagen wir mal....dämliches schreibt, nicht gleich die Hölle heiß machen sondern sachlich, fachlich, richtig antworten. Damit ist einem dann mehr geholfen als ein dummer Kommentar ala "steht doch alles im Forum....suche benutzen". Das kann man im Anschluss an die Beantwortung einer Frage erwähnen, damit vielleicht keine 2. dämliche Frage auftaucht.
            Das war jetzt mal ein Bsp. zwecks Umgang.

            Ich wäre auch dafür den Händlern in einem gewerblichen Bereich die Möglichkeit zu geben ihre Hilfe/Arbeit anzubieten. Soll heißen wenn jemand wissen will wo er diesen oder jenen Umbau machen lassen kann, schreibt er dort rein und die Firmen können darauf antworten. Wohin er dann geht ist dem user selbst überlassen.

            Und an alle gilt, bevor ein thread eröffnet wird, erstmal selbst googlen oder im Forum lesen. Fast alles wurde irgendwo schonmal besprochen. So haltet ihr das Forum auch sauber.

            Wenn gewünscht wird, das wir Mods/Admins härter durchgreifen, könnt ihr das haben. Allerdings wird es so nicht einfacher für euch.

            Ich bin mal gespannt wie sich alles nach diesen letzten aufregenden Tagen entwickelt.
            #OnePerfectLap

            Kommentar


            • #7
              Das A und O für mich ist immer noch der Respekt im Umgang mit den Usern. Eine Freundliche und geordnete Schrift ist für mich ein Zeichen das der Mensch am anderen Ende der leitung Verstand, Respekt und Feingefühl für seine Mitbürger hat. Wenn ich merke dass man mich mit Würde behandelt und mich Aussprechen lässt habe ich zu 90% des Tages ein Lächeln auf den Lippen.

              Allerdings ist das manchmal schwer rauszulesen wie jemand was wirklich meint, da die Mimik fehlt.
              Oft wird auch bei einer Frage gleich scharf geantwortet weil man etwas Missversteht. Obwohl es einfach nur Normal geschrieben wurde.

              Ich für meinen Teil würde mir einen freundlicheren Umgang am meisten Wünschen, das würde mir als oberste Priorität momentan reichen weil ich weiß das ich mich dann Harmonischer in das Forum fügen kann und so bereit wäre auf die nächsten Schritte zu einer Zusammenarbeit. Das würde allen gut tun und jeder würde davon profitieren...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Traumtänzer Beitrag anzeigen
                - Händler haben nur noch den Händlerbereich in dem sie Angebote unterbreiten dürfen ala "Tüv gibts bei uns" oder "das Teil haben wir auf Lager"
                Das finde ich etwas zu streng. Genau wie meine Vorredner bin ich der Meinung, dass man es nicht so strickt eingrenzen darf.
                Wenn ein User im Suche Bereich postet, dass er ein Teil sucht finde ich sollte ein Händler auch noch antworten dürfen. Ich verstehe jedoch die Idee dahinter. Wenn naTürlich ganz klar ein gebrauchtes Teil gesucht wird und jeder 2. Händler anbietet ihm ein Neuteil zu verkaufen ist das ja auch am Thema vorbei.
                Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass ein Händler das gesuchte Gebrauchtteil rumliegen hat und kann es dann nicht anbieten. Außerdem müsste man ja dann jedesmal jeden Händler einzeln anschreiben und die Threads durchforsten wenn man ein bestimmtes Teil kaufen will.
                Ich gehe davon aus, dass durch diese Maßnahme alles nur noch komplizierter wird.

                Zitat von Traumtänzer Beitrag anzeigen
                - Händler dürfen nur noch Tipps geben was man machen könnte im normalen Bereich, jedoch keine Posts verfassen ala "Den Ölwechsel können wir dir auch günstig anbieten"
                Hier ist es eigentlich das gleiche. In einem gewissen Maße und wenn es zum Thema gehört/beiträgt finde ich es okay. Wenn aber jemand fragt elche Felgen er kaufen soll und es werden ihm TÜV-Angebote unterbreitet ist das ja wiederrum das Thema verfehlt. Ich persönlich bin ja auch der Meinung, dass mittlerweile jeder wissen müsste welche Firma auf TÜV-Prüfungen spezialisiert ist ^^

                Zitat von Traumtänzer Beitrag anzeigen
                - Eine Usergebühr ähnlich dem Subaru Forum
                Bei der Gebühr muss ich erhlich sagen, dass ich es für eine schlechte Idee halte. Und nicht wegen den paar Euros. Wie schon gesagt sollte das Wissen nicht auch hier noch kostenpflichtig werden. Ein Großteil der Daten ist ja sowieso schon begrenzt auf die Leute die einen Skyline besitzen.
                Es ist natürlich auch unfair für die Leute die "mehr helfen, als ihnen geholfen wird" Wie Criminal schon ganz klar beschrieben hat ist er zB einer der Kandidaten die sehr viel nützliches Input geben und eigentlich gar nichts mehr hier verloren haben. Solche Leute vergrault man sich damit nur.

                Die Frage ist wieso soll überhaupt eine Gebühr verlangt werden ? Ist es ein Kostenpunkt (Unterhalt Forum) oder zur Eingrenzung der Anmeldungen auf wirklich Interessiert (Threads in den Sommerferien a la "Worauf muss ich achten beim Kauf") oder doch zur Gleichberechtigung gegenüber den Händlern die ja bezahlen ?
                Eine weitere Info wäre wie soll das mit der Gebühr ablaufen. Man kann sich nur anmelden durch Bezahlung, man kann nur posten durch Bezahlung, man kann nur einen kleinen Teil des Forums einsehen durch Bezahlung? Was wird mit dem Geld nachher angestellt ?

                Zu Punkt 1. Ich weiß ja nicht wieviel die Händler bezahlen aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Kostenpunkt ist.

                Zu Punkt 2. Da gibt es sehr viele andere Möglichkeiten die Anmeldungen auf seriöse Interessenten einzugrenzen. Ich denke man wird so wohl eher einen Teil der wirklich am Thema Interessierten abschrecken denn wer will gleich zur Anmeldung zahlen müssen.

                Zu Punkt 3. Ich finde die Situation so eigentlich in Ordnung. Die Händler zahlen eine Gebühr dafür läuft hier ständig Werbung von deren Shops, alle Infos sind an einem Platz gehäuft, etc. Viel besser kann man den richtigen Kundenkreis nicht erreichen.
                Das gleicht die finanzielle Entschädigung doch eigentlich aus oder ?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Damir Beitrag anzeigen
                  Das A und O für mich ist immer noch der Respekt im Umgang mit den Usern. Eine Freundliche und geordnete Schrift ist für mich ein Zeichen das der Mensch am anderen Ende der leitung Verstand, Respekt und Feingefühl für seine Mitbürger hat.
                  Für mich auch einer der wichtigsten Punkte!
                  Ich weis viele schreiben nur noch mit dem Handy, das mache ich gerade auch, aber man kann sich trotzdem bemühen, auch wenn es nicht perfekt wird! Groß- und Kleinschreibung ist ein Muss, so wie auch Satzzeichen und Absätze.
                  Auch auf passende Überschriften sollte geachtet werden, um es später in der Suche einmal einfacher wieder zu finden.
                  Sachen wie "Hilfe" oder "paar Fragen" am besten direkt löschen und dem user per PN informieren es erneut zu versuchen.

                  Und ich bin auch eher für einen Einstellungstest als für eine Gebühr um die kiddies abzuhalten. Aber es muss da definitiv was getan werden, egal wie.

                  Kommentar


                  • #10
                    Grundsätzlich finde ich das wir hier ein tolles Forum haben, ich habe da schon ganz andere gesehen / erlebt... das wichtigste für mich ist in erster Linie auch der vernünftige Umgang mit- und untereinander.

                    Vor etlichen Jahren war das Forum eben noch "recht klein", da kannte jeder quasi jeden - die Szene ist aber mittlerweile eben sehr gewachsen, und die Anzahl / Anteil der "neuen unwissenden Skylinefahrer" (nicht böse gemeint) ist eben dadurch höher als die der "Freaks", das lässt sich halt auch nicht vermeiden... wir sollten daher versuchen die "Qualität" der Posts bestmöglich zu erhalten, das meiner Meinung nach schlimmste was uns passieren kann ist das uns die "renommierten" User den Rücken kehren.

                    Sehe das auch alles etwas anders mit der Skyline-Gemeinde, über so Floskeln wie "Wir müssen zusammenhalten!" kann ich nur schmunzeln.
                    Ich weiss nun nicht wie es in den anderen Regionen aussieht, aber wir hier im "Norden" in und um Bremen haben meiner Meinung nach eine sehr gut funktionierende Gemeinschaft - wir treffen uns zu regelmässigen Stammtischen und sonstigen Events, und viele unternehmen auch sonst privat einiges zusammen. Hier sind viele Freundschaften entstanden, die auch nach dem Verkauf seines Fahrzeuges erhalten geblieben sind, und das wäre alles ohne das Forum nicht möglich gewesen.

                    Im Forum eine "Gebühr" auf Userebene einzuführen sehe ich mit gemischten Gefühlen. Es würde uns sicherlich viele "Kids" ersparen, aber vermutlich hätte das auch den einen oder anderen "Owner" abgeschreckt. Zudem kommt, wie Marc sagte, der zusätzliche Aufwand um dieses zu managen... diese Zeit sollten die Admins wahrscheinlich lieber in andere Sachen investieren. Den Vorschlag von Dan, das User erst nach einer einmaligen Zahlung von 5 Euro erst die Berechtigung zum "posten" bekommen ist ein interessanter Ansatz, wenn eben technisch umsetzbar.

                    Mein Vorschlag wäre aber eher fast alle Bereiche "intern" zu verschieben und nur für "Owner / Insider" verfügbar zu machen, und die "Anfänger" nur in wenige Bereiche zu lassen (Vorstellung, Anfängerfragen, Offtopic). Wer sich in das Forum einbringt und / oder Owner ist, bekommt dann ja Zugriff auf die weiteren Bereiche.

                    Zudem würde ich mir Konsequenzen für die User bei Beleidigungen und "schlechtem" Umgang oder bei völlig sinnfreien Posts wünschen (habe bei einigen das Gefühl die wollen nur irgendwie schnell die 100 Posts zum verkaufen vollbekommen).
                    EVO X - Eclipse D38A GS-T Spyder - GSX-R 750 K3

                    Unmöglich ist vergänglich. Unmöglich ist Potenzial. Impossible is nothing.

                    Kommentar


                    • #11
                      Meine Vorschläge für das Forum:

                      (SuFu) Die Möglichkeiten der Suche sind super, aber was am Ende bei raus kommt ist für mich / andere User manchmal großes Chaos.
                      Dort sind dann 20 Seiten mit zig Beiträgen, wo leider 1x das Wort was man sucht genannt wurde.

                      Bezüglich des Händler-Bereichs finde ich die Idee von Dan wirklich gut.
                      Man muss dort eben die Feinheiten noch überdenken, im "Suche"-Bereich als Händler was anbieten zu können sollte ja logisch sein.

                      Ich würde aber auch zulassen, das mehrere User bei einer Händler-Anfrage ebenfalls mit posten dürfen.

                      Bsp.:
                      Jemand sucht in dem "neuen" Händlerbereich einen xxx-Turbolader >> die Händler melden sich und bieten Ihre Ware an.
                      1 Jahr später möchte ein anderer User ebenfalls den xxx-Turbolader >> also schreibt er es auch direkt in diesen Beitrag, bevor er ein neues Thema aufmacht.

                      Jetzt das Gebühren-Thema:

                      Wäre es denn möglich von der Umsetzung, "neuen Usern" das Recht zum lesen zu geben, aber das Schreiben / posten auf gewisse Zeit zurück zuhalten? Also Lesen sofort, schreiben nach 14 Tagen?
                      Damit sollte zumindest eine kleine Blockade geschaffen sein.

                      Andernfalls, würde ich wie Daniel schon vorgeschlagen hatte, mehr Themen in den "internen Owner" Bereich schieben und den Neulingen nur wenig Themen präsentieren.

                      Evtl. auch den "Standard- / Anfängerfragen" Bereich wirklich auf die Normalo- und Anfängerfragen zurück zu schrauben und andere Fragen in Sachen Tuning / Anbauteile etc. lieber in den Owner Bereich schupsen. Damit wäre dort auch wieder mehr "Aktivität".

                      Kommentar


                      • #12
                        Da ich gerade nicht allzu viel Zeit habe, verfasse ich meinen Text etwas kürzer und werde ihn heute Abend, spätestens morgen vervollständigen.

                        Hier die Kurzform:
                        - Anfertigung einer Skizze, in wieweit das Forum neu strukturiert werden könnte (unter Zuhilfenahme der bereits erwähnten Ideen hier im Thread)
                        - Vorschlag, Moderatoren pro Sektion zu ernennen (Beispiel: Hauptsektion Nissan Skyline (1 Supermoderator), pro Untersektion (1 oder 2 Moderatoren). Dann gibt es ja noch die Admins, welche überall im Forum handlungsspielraum haben)
                        If you have a passion for something, don't give a fu*k what other people say about it!

                        Kommentar


                        • #13
                          Moin,
                          wenn wir schon dabei sind würde ich gerne mal die Regel mit den 100 Posts bevor man etwas anbieten darf aufs Korn nehmen.
                          Im Normalfall ist der Sinn einer solchen Regel ja, dass man sozusagen etwas greifbarer ist bevor man etwas anbieten darf und man nicht wenn niemand weiß wer man ist Sachen verkauft und dann der Missbrauch der Anonymität noch leichter ist. (Korrigiert mich wenn hier ein völlig anderer Sinn dahinter steckt)
                          Wenn jemand einfach nicht viel schreibt, weil er Beispielsweise nicht genug Ahnung hat um den Leuten wirklich kompetent zu helfen und daher lieber seine Sch*** hält sowie ich, aber bereits seit 3 Jahren im Forum ist dann sollte es meiner Meinung nach ne Möglichkeit geben diese Regel zu umgehen. (Beispielsweise wäre ich durchaus bereit als Sicherheit meinen Ausweis einzuscannen oder whatever) Und ich bin mir sicher ich bin nicht der einzige der dadurch betroffen ist.

                          Die Idee mit der Gebühr find ich auch nicht so bombe, das schreckt einfach nur Neulinge ab und widerspricht dem Sinn einer Gemeinschaft in meinen Augen.

                          Auch wenn einige hier meinen das sei kein Vorschlag zur Verbesserung so muss ich doch nochmal auf die Freundlichkeit und den Umgang miteinander eingehen. Ich habe hier viel Positives aber auch viel Negatives erlebt. Ich finde hier den Begriff der Interneteier sehr treffend die genau wie die Telefoneier manchem ein durch ein hohes Ausmaß an Anonymität bedingtes Selbstvertrauen geben. Man sollte mit den Leuten immer so umgehen als wenn man sich ganz normal mit ihnen unterhalten würde von Angesicht zu Angesicht. Wenn da jemand völlig unwissend ist, dann schmunzelt man vielleicht mal aber verarscht ihn nicht ob seiner Dummheit etc. Besonders die Neuankömmlinge mit Fragen wie"ich möchte nen 800 PS Skyline aufbauen, habe 8000 Euro zur Verfügung und er soll am besten riesen Flammen rauskommen" etc. kann man meiner Meinung nach einfach auf den Boden zurückholen und ihnen erklären wie der Hase läuft.

                          So auf die Freundschaft und nen schönen Tag euch allen,
                          LG

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von nexus Beitrag anzeigen
                            Moin,
                            wenn wir schon dabei sind würde ich gerne mal die Regel mit den 100 Posts bevor man etwas anbieten darf aufs Korn nehmen.
                            Im Normalfall ist der Sinn einer solchen Regel ja, dass man sozusagen etwas greifbarer ist bevor man etwas anbieten darf und man nicht wenn niemand weiß wer man ist Sachen verkauft und dann der Missbrauch der Anonymität noch leichter ist. (Korrigiert mich wenn hier ein völlig anderer Sinn dahinter steckt)
                            Wenn jemand einfach nicht viel schreibt, weil er Beispielsweise nicht genug Ahnung hat um den Leuten wirklich kompetent zu helfen und daher lieber seine Sch*** hält sowie ich, aber bereits seit 3 Jahren im Forum ist dann sollte es meiner Meinung nach ne Möglichkeit geben diese Regel zu umgehen. (Beispielsweise wäre ich durchaus bereit als Sicherheit meinen Ausweis einzuscannen oder whatever) Und ich bin mir sicher ich bin nicht der einzige der dadurch betroffen ist.
                            Ich sehe das genauso wie Nexus.. ich gehe jeden Tag durchs Forum und schaue nach wo ich vielleicht einen sinnvollen Kommentar zu geben kann, damit ich die 100 Posts erreiche, um auch was anbieten zu können. Da finde ich die Idee mit dem Ausweis hinterlegen eine super Idee. So ist auf der einen Seite das Vertrauen da und auf der anderen Seite kann man etwas anbieten, was man nicht mehr braucht.

                            Lg
                            Marvin

                            Kommentar


                            • #15
                              Ausweis o.ä. scannen ist so eine Sache, Stichwort Datenschutz. Könnte zum Problem für unsere Betreiber werden.
                              Ein User schickt seinen Ausweis bereitwillig, damit er verkaufen kann.
                              Es kommt zu handfesten Problemen (bezahlt, aber keine Lieferung). Der Käufer will die Daten vom Verkäufer haben. Forum darf sie nicht rausgeben (persönliche Daten). Macht das Forum das hingegen doch könnte es hier eng werden.

                              Vielleicht alternativ nach einem halben Jahr mit nachweislich Aktivität (im Sinne von regelmäßig einloggen) ?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X