Seite 32 von 32 ErsteErste ... 22303132
Ergebnis 466 bis 479 von 479

Thema: R34 GTT ausm Osten

  1. #466
    Skyline Owner Avatar von Peta
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.447

    Standard

    und weiter gehts:
    dank dem hinteren Fitting konnte ich den Map Sensor an der vorherigen Position belassen und musste nur die Kabel etwas anpassen.
    Der Halter am Ventildeckel wird noch gestutzt, jedoch nicht komplett entfernt, da der Kabelbaum seine Befestigung daran hat.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190210_133322.jpg 
Hits:	53 
Größe:	77,0 KB 
ID:	48572Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190210_133327.jpg 
Hits:	60 
Größe:	99,0 KB 
ID:	48573
    Zudem ist auch endlich der Benzindruckregler von AEM angekommen. Dieser sitzt jetzt zwischen rechten Dom und ASB. Alles sehr eng aber passt. Da ich eh nicht mehr von oben an den Ölfilter komme, ist das an dieser Position auch eher weniger schlimm.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190210_133313.jpg 
Hits:	54 
Größe:	79,1 KB 
ID:	48574Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190210_133309.jpg 
Hits:	48 
Größe:	82,9 KB 
ID:	48575
    Die Fuel Rail ist nun auch an Ort und Stelle und die Returnleitung habe ich bereits bauen können.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190210_160834.jpg 
Hits:	54 
Größe:	83,1 KB 
ID:	48576Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190210_160838.jpg 
Hits:	59 
Größe:	88,6 KB 
ID:	48577

  2. #467
    Skyline Owner Avatar von ManuTRX
    Registriert seit
    15.02.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    190

    Standard

    Geht doch vorwärts Peter :) Freut mich das alles soweit passt bei dir. Eine Frage habe ich dann doch mal, wo sitzt bei der neueren ASB Version von Plazmaman denn der Leerlaufsteller? Bei meiner Version, saß dieser noch an der Unterseite des Saugrohrs.
    Lg Manu

  3. #468
    Skyline Owner Avatar von Peta
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.447

    Standard

    @Manu: Ja, muss ;) Anfang April ist Termin fürs abstimmen und vorher muss noch geschaut werden ob er auch anspringt usw...
    Das Leerlaufregelventil wird jetzt an einen externen Adapter geschraubtKlicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181203_181144.jpg 
Hits:	55 
Größe:	99,9 KB 
ID:	48580

    Dieser kann dann nach belieben im Motorraum platziert werden.
    Aufgrund der Plazmaman Verrohrung ist der Abgang vor der Drosselklappe bei mir jedoch fix. Somit habe ich meinen unterhalb vom Benzindruckregler (also ungefähr vor dem Wasserthermostat) positioniert. Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190209_153136.jpg 
Hits:	65 
Größe:	92,8 KB 
ID:	48581

    Offensichtlich hat Plazmaman dafür eine genaue Position vorgesehen, da in dem Adapter Löcher mit einem vorbestimmten Abstand bereits eingebracht sind, ich habe jedoch nicht den blassesten Schimmer wo der montiert werden soll.

    Bis nächstes Wochenende sollte ich die restlichen Schläuche zum verbinden von Verrohrung und dem Leerlaufregler bekommen, dann kann ich noch ein paar bessere Bilder machen.

    Ob jetzt die alte oder neue Version besser ist, bin ich mir nicht sicher. Die neue hat ihre Nachteile genauso wie die alte...
    Geändert von Peta (11.02.2019 um 20:19 Uhr)

  4. #469
    Skyline Owner Avatar von Streetfighter.sx
    Registriert seit
    04.10.2008
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    489

    Standard

    sieht gutaus Peta!Wer stimmt den Motor ab?

    Hart am Wind!

  5. #470
    Skyline Owner Avatar von Peta
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.447

    Standard

    @streetfighter.sx: abstimmen wird den wieder Kevin von ehemals hardcoreperformance.

    Da der Plan ist in der ersten vollen März Woche den Hobel das erste mal anzuwerfen um dann noch genügend Zeit bis April zu haben, damit evtl. Fehler oder dergleichen ausgemerzt werden können, war der Plan die Walbro Pumpe endlich zu verbauen und dann das Benzinsystem auf Dichtigkeit zu prüfen und um nach Leckagen zu schauen.
    Leider läuft nicht immer alles nach Plan, also ist mir der Return Anschluss am Tank beim abziehen abgebrochen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190215_163729.jpg 
Hits:	48 
Größe:	83,7 KB 
ID:	48605
    Dank der Magie der Dash Anschlüsse konnte aber das Benzin in einen Kanister geführt werden. Somit konnte der Benzindruckregler grob Voreingestellt werden und auf seine Funktion geprüft werden. Benzinsystem war auch auf Anhieb dicht, somit ist das schon einen großen Schritt nach vorn.

    Zwischendurch wurden viele andere Arbeitenerledigt.
    u.a. habe ich mein Blow Off an die Ladeluftverrohrung geschweißt. Da ich mit Aluminium aber sehr wenig Erfahrung habe, sieht die Schweißnaht auch entsprechend aus und ich bin nicht bereit das mit der Öffentlichkeit zu teilen

    Ladeluftsystem wurde ebenfalls abgedrückt und war bis auf kleiner Stellen dicht. Nichts was durch eine fester angezogene Schelle sich nicht beheben lies.

    Leider wird sich das Messen des Ölstandes als eher schwierig erweisen, da der Ölmessstab nun recht schwierig erreichbar ist. Auf Daher werde ich mir da was überlegen müssen, da mich das sicherlich nerven wird.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190224_164538.jpg 
Hits:	53 
Größe:	82,1 KB 
ID:	48606

    Mittlerweile ist die ASB auch auf dem Motor final montiert und das Luftsystem ist soweit auch komplett fertig. Es fehlt nur noch Zündspulenkabelbaum und Abdeckung und Verbindungsschlauch für die Ventildeckel.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190224_164524.jpg 
Hits:	53 
Größe:	102,5 KB 
ID:	48607Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190224_164531.jpg 
Hits:	46 
Größe:	88,1 KB 
ID:	48608Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190224_164550.jpg 
Hits:	47 
Größe:	97,1 KB 
ID:	48609
    optisch wird das ganze erst einmal so bleiben wie es ist. Ein paar Schönheitsarbeiten im Sinne von Lack hier und da werden bei wärmeren Temperaturen dann folgen.


    @Manu: hier sind mal zwei Bilder wie die Luftverrohrung ist. Vor DK ist ein Abgang, dann entspr. Schläuche dazwischen das alte Rohr etwas zurechtgestutz als Verbinder und dann an den Leerlaufregler. Dieser ist dann von unten an einen Fitting der Ansaugbrücke verbunden.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190216_131726.jpg 
Hits:	49 
Größe:	91,6 KB 
ID:	48610Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190221_172207.jpg 
Hits:	57 
Größe:	92,0 KB 
ID:	48611
    Geändert von Peta (24.02.2019 um 16:29 Uhr)

  6. #471
    Skyline Owner Avatar von Mot
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.513

    Standard

    Sieht gut aus! April wird abgestimmt, ja?
    Zitat Zitat von Peta Beitrag anzeigen
    Leider wird sich das Messen des Ölstandes als eher schwierig erweisen, da der Ölmessstab nun recht schwierig erreichbar ist. Auf Daher werde ich mir da was überlegen müssen, da mich das sicherlich nerven wird.
    Ja, das nervt mich bei meinem auch tierisch. Kollege von einer Ami-Werkstatt meint in der US Car Szene sind so Verlängerungen üblich?
    Vielleicht kann man sich dort ja mal was abschauen ;)

  7. #472
    Skyline Owner Avatar von Peta
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.447

    Standard

    Ja Termin ist aktuell 3. und 4. April wahrscheinlich in Leipzsch oder in der Nähe.

    Das Rohr vom Messstab ist ja nur in den Block geklebt bzw. leicht eingepresst. Da lässt sich sicherlich was bauen aber wenn es schon fertige Sachen gibt, dann muss man sich vielleicht wirklich nicht die Arbeit machen...

  8. #473
    Skyline Owner Avatar von Peta
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.447

    Standard

    Kurzes Update.

    Plan war heute den Sky anzuwerfen und zu schauen, ob alles funktioniert und der Termin fürs mappen ohne große Probleme gehalten werden kann.
    Das ganze entwickelte sich zunächst jedoch in eine Fehlersuche da der Anlasser der Meinung war nicht einzuscheren.
    Im Endeffekt wird man bei solchen Sachen auch schnell paranoid und sucht an den wildesten Stellen rum, weshalb das ganze dann auch mal ausartet.
    Zum Glück haben mein Kollege und ich dann aber wieder den Faden gefunden und schlussendlich war es der Kontaktstecker am Anlasser für den Magnetschalter, hatte wohl keinen richtigen Kontakt gehabt, paar mal drauf und ab und siehe da der Anlasser dreht.

    Am Ende sprang der Sky auf Anhieb an, lief natürlich zu fett aufgrund der größeren Düsen, jedoch war mein Mapper per Teamviewer aufgeschaltet und hat das ganze etwas angepasst, damit der sky nicht komplett überfettet.

    Das ganze Schauspiel war nach ungefähr Minuten schon wieder vorbei, denn die Rücklaufleitung vom Benzindruckregler wurde in Kanister umgeleitet, da mein Anschluss am Tank immer noch nicht erledigt ist und bei der 455l Benzinpumpe kommt da mal schnell einiges zusammen.

    Jedenfalls sieht alles soweit ganz gut aus, zeitnah muss noch eine evtl. Ölundichtigkeit genauer betrachtet werden aber das erst wenn die Rücklaufleitung wieder heile ist.
    Zumindest war es mal wieder schön nach so einer langen Zeit mit viel Schrauben den Karren auch mal wieder zu hören...

  9. #474
    Skyline Owner Avatar von Peta
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.447

    Standard

    Es gibt mal wieder Neuigkeiten und diesmal sogar mit ein paar Bildern.

    Zum einen wurde endlich mal der Flansch meiner Kakimoto zwischen Mittel und Endschalldämpfer geschweißt. Flansche habe ich selbst lasern lassen und das ganze war eine schöne Übung für mich Edelstahl zu schweißen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190303_102146.jpg 
Hits:	55 
Größe:	96,6 KB 
ID:	48668
    Da ich nie Schweißen richtig gelernt habe, bringe ich es mir aktuell selbst bei. Definitiv noch zu verbessern aber mit etwas mehr Übung wird das schon.

    Dann habe ich dank wellenbrecher endlich einen neuen Anschluss für den Tank und somit ist das Benzinsystem komplett.
    Raus mit dem alten
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190308_133819.jpg 
Hits:	48 
Größe:	96,5 KB 
ID:	48669
    und rein mit dem neuen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190308_133808.jpg 
Hits:	46 
Größe:	98,2 KB 
ID:	48670
    Dann hat sich noch eine Kleinigkeit für den Motorraum angefunden, welche ich eigentlich selbst bauen wollte. Aber bei etwas mehr Carbon im Motorraum konnte ich nicht wiederstehen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190310_135801.jpg 
Hits:	63 
Größe:	104,9 KB 
ID:	48671
    Die Strebe passt mit der Seibon Haube, die Originale Strebe verläuft an einer anderen Position und kommt mit der Haube in Konflikt, was auch der Grund war, weshalb ich seither ohne gefahren bin.
    Die Anschraubplatten werde ich noch etwas bearbeiten und neu lackieren, damit das ganze optimal passt. Im Sommer werden neue und vor allem stabilere Anschraubplatten zum Dom gebaut.

    Nun noch zu einem Problem was mich fast verzweifeln lies:

    Durch die neue Platte am Benzintank konnte der Wagen endlich mal komplett warmlaufen um zu sehen ob alles dicht ist usw. Leider war der Leerlauf zu hoch. Trotz komplett eingedrehter Stellschraube ca 1050 Umdrehungen anstatt 960 wie von der Link anvisiert.

    Verdacht lag auf Leerlaufregler, entweder wird dieser nicht richtig angesteuert oder klemmt. Also ausgebaut und an eine Batterie geklemmt worauf der schaltete, also mechanisch war das Ventil in Ordnung.

    Angeklemmt am Auto jedoch kein mucks wenn man händisch 12V aufschaltete. Problem war aber das anstatt ~12,2V Batteriespannung nur 10,5V am Stecker ankamen.(Boost Solenoid, Nockenwellensteller werden von denselben 12V versorgt wo auch nur 10,5V anlagen) Also irgendwo ein Spannungsverlust von über 1,5V was auf Übergangswiderstand hindeutete.

    Das ganze hat mich gut 5h gekostet und einen halb zerlegten Kabelbaum im Motorraum.(naja nicht ganz halb zerlegt aber am Ende war es doch um einiges mehr, als ich mir gewünscht habe)
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190311_173657.jpg 
Hits:	54 
Größe:	103,1 KB 
ID:	48672
    Zwischendurch kamen dann mal die vollen 12V auch am LLR an, nur die Link hatte mit einem Schlag nur noch 9,9V Spannungsversorgung und dann mit einem mal ging nichts mehr. Spannungsversorgung Link und Zusatzinstrumente tot, keine Reaktion.
    Schlussendlich war eine 10A Sicherung im Fußraum durch. Zum Glück hatte ich noch eine über, also Kontakte gecheckt, rein damit und siehe da, alles funktioniert: Link 12V, LLR 12V, LLR schaltet

    So wie es aussieht wohl ein Kontaktproblem an der Sicherung aber Ende gut alles gut. Nun heist es zeitnah Kaltstart grob einstellen und testen ob das Leerlaufthema damit erledigt ist.

    Bis dahin, Peta!
    Geändert von Peta (13.03.2019 um 19:44 Uhr)

  10. #475
    Skyline Owner Avatar von Peta
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.447

    Standard

    So kurz nach Saisonstart ein Update zum Umbau.

    Da der Leerlauf immer noch zu hoch war, habe ich mich dazu entschlossen die Drosselklappe nachträglich abzudichten. Dank dem Forum konnte ich die Tomei Throttle Coat dazu benutzen. Wirklich geiles Zeug. Wie man hier sehen kann ist der Spalt zwar nicht groß, im Vergleich zur Originalen aber dann doch deutlich größer. Nach dem ca. 3/4 der Drosselklappe abgedichtet wurden passt der Leerlauf und auch das Leerlaufregelventil arbeitet wie es soll.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190318_145549.jpg 
Hits:	48 
Größe:	87,0 KB 
ID:	48767Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190319_164323.jpg 
Hits:	47 
Größe:	92,6 KB 
ID:	48768

    Dann kam auch schon der Saisonstart und der Termin zum abstimmen.

    Leider haben zwei Probleme eine Komplettabstimmung verhindert.
    Zum einen wird bei recht geringer Drosselklappenstellung das BlowOff aufgedrückt. Wird sich mit etwas mehr Vorspannung der Feder denke erledigen.

    Das andere Problem war da schon etwas anderer Natur:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190405_083840.jpg 
Hits:	63 
Größe:	100,1 KB 
ID:	48769
    Leider war der Ölverlust doch etwas größer und ich habe mir diesen vorm mappen doch ein wenig schöngeredet, denn schlussendlich haben wir das ganze abgebrochen, da keiner ein brennendes Auto wollte.

    Ursache allen Übels schien die Ölwanne. Nun kam die Frage wie man die ausgebaut bekommt. Motor wieder raus hatte ich keinen Nerv für.
    Glücklicherweise hatte ein Freund eine Motorbrücke zum ausleihen liegen. Somit hies es: Stabilisator vorn ab, Motor anheben, Servolenkung von Achse lösen, Servoleitungen von Achse lösen, Achse ablassen und schon hat man die Ölwanne in der Hand
    Allein der Ausbau hat fast einen ganzen Tag gedauert ohne Bühne. Das ist wirklich nicht die angenehmste Arbeit aber ich hoffe ich muss diese in nächster Zeit nicht noch einmal machen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190410_154547.jpg 
Hits:	57 
Größe:	99,9 KB 
ID:	48770Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190410_154539.jpg 
Hits:	55 
Größe:	102,2 KB 
ID:	48771Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	k-20190410_154531.jpg 
Hits:	57 
Größe:	99,7 KB 
ID:	48772


    Nun noch kurz zu den Plazmaman Teilen:
    Schon kurz nach dem Beginn der Abstimmung hat man einen Unterschied in der Gasannahme gemerkt. Insgesamt spricht der Motor schneller und stärker an, somit war mein Hauptziel des besseren Ansprechverhaltens bei Gasstößen schon erreicht.

    Nun kommt aber noch der LLK dazu. NIcht nur das die Ansaugluft durchgängig bei16°C lag, bei 14,5°C Außenluft, zudem ist der Gegendruck wesentlich geringer als beim alten Toyosports.
    Testweise wurde die Antaktung des Ladedruckventils vom alten Setup beibehalten, um eine mögliche Veränderung des Druckabfalls im LLK aufzuzeigen. Ergebnis war das der Wagen sofort ins Map Limit gefahren ist, was 1,4bar sind. Mit altem Setup waren es konstante 1,2bar abgestimmt. Man sieht also das potential des LLK reize ich definitiv nicht aus, was mir aber schon vorher klar war.

    Bis zum Termin zum nachmappen fahre ich nun mit ca. OEM Leistung, dank Mädchenzündwinkel...
    Aber ich freue mich schon zu erleben, was die ganze Arbeit am Ende mit vollständigem Mapping für ein Erlebnis ist...

    mfg Peta
    Geändert von Peta (10.04.2019 um 19:51 Uhr)

  11. #476
    Skyline Owner Avatar von Mot
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.513

    Standard

    Es geht vorwärts, sehr schön.
    Blöde Geschichte mit der Ölwanne, aber das packste schon :)

    Wo haste deinen IAT Sensor sitzen?
    Welche Werte hattest du vorher mit dem alten LLK?

  12. #477
    Skyline Owner Avatar von Peta
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.447

    Standard

    IAT Sensor sitzt im Motorraum kurz vor der Drosselklappe. Somit einigermaßen geschützt vor starker Hitzestrahlung.

    Mit altem LLK hatte ich bei ca. 19°C Außentemperatur 28-33°C Ansaugluft.
    Bei 27°C Außentemperatur ca. 40°C Ansaugluft.

    Paar Grad waren auch äußere Einwirkung auf den Sensor, da der direkt über der Abgasseite hing.

    Man muss das natürlich weiter testen aber bisher ist die Tendenz doch sehr positiv.

  13. #478
    Skyline Owner Avatar von Peta
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.447

    Standard

    Praise the Lord! die Ölwanne ist dicht^^.

    Nach einer Fahrt mit paar Kurven und betriebswarmen Öl ist die Ölwanne absolut trocken. Somit Op erfolgreich, Patient wiederbelebt.

    Das einfach nur Fahren habe ich richtig genossen, zumal es noch schöner ist, wenn einfach alles funktioniert.
    Der Nachabstimmung mit ordentlicher Zündung fiebere ich nun als nächstes entgegen.

    Da ich diesmal leider keine Bilder liefern kann, lasse ich mal zur Abwechslung ein Bild von meiner Errungenschaft Ende letzten Jahres hier. Ist wie eine kleine Zeitreise damit zu fahren und man wird dadurch komplett entschleunigt vom Alltag.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190416_205317.jpg 
Hits:	68 
Größe:	106,2 KB 
ID:	48785

    Frohe Ostern!

  14. #479
    Skyline Owner Avatar von Mot
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.513

    Standard

    Glückwunsch!
    Nächster Abstimmtermin schon in Reichweite?
    Dyno dann auch geplant? :)

    Der BMW ist schmuck!

Seite 32 von 32 ErsteErste ... 22303132

Ähnliche Themen

  1. GELÖST Der Skyline Kauf rückt näher! Noch ein paar Fragen dazu!
    Von ///Philipp im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 15:06
  2. Morgen gehts Los! Aber hab noch Fragen!?
    Von angeltownracing im Forum Sonstiges
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 15:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •