Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 41 von 41

Thema: R32 GTR abgebrannt => Spendenaktion

  1. #31
    Skyline Owner Avatar von Riddick
    Registriert seit
    11.10.2011
    Ort
    Alfter/Solingen
    Beiträge
    192

    Standard

    Das tut mir wirklich Leid, ich hoffe das du das ganze hinter dir lassen kannst und rettest was zu retten ist. Ich hatte ende letzten Jahres eine ähnliche Situation die ich aber direkt noch bekämpfen konnte da ich zufällig vor Ort gewesen bin! Sonst wäre meiner auch nur noch Asche gewesen. Feuer ist leider unerbittlich und zerstört alles.

    Drück die Daumen das bald wieder was im Projekte bereich erscheint ; )

    Gruß Daniel

  2. #32
    Nassdrifter
    Registriert seit
    16.01.2016
    Beiträge
    137

    Standard

    Wie ist der Aktuelle stand ? (wenn man fragen darf)
    Wie steht es nun um den Sky ? War/ist er zu retten ?

    Mfg
    ps:kannst du mir per pn nochmal deine Nummer geben, hab die verlegt.. :(

  3. #33
    Skyline Owner
    Registriert seit
    20.12.2012
    Ort
    Graz, Austria
    Beiträge
    857

    Standard

    Fragen darf man immer :)

    Es haben sich einige Sachen zum guten Gewendet da die Versicherung des Verursachers durch alle möglichen Sachverständigenberichte eingesehen hat, dass sie für den gesamten Schaden aufkommen muss.

    Bei 4 Parteien war der Schaden pro Partei bei <20k€ und es waren keine Fahrzeuge beschädigt, weshalb diese die komplette Forderungssumme ohne wenn und aber bekommen haben.
    Bei einer Partei wurde nicht alles anerkannt da Beweisfotos oder Rechnungen fehlten, jedoch wurde eine angenehme und für diese Partei angemessene Summe überwiesen.

    Meine Sachen sind noch beim Sachbearbeiter da ich über 700 Artikel angeführt habe, für die Meisten auch die Rechnungen bzw. Kostenvoranschläge für die Wiederbeschaffung und das nun auch überprüft gehört und somit etwas Zeit in Anspruch nimmt.

    Ich musste auch noch ca. 2 Monate auf einen Sachverständigen warten, den ich aber nach 3 Anläufen der Versicherung ausreden konnte, weil alle abgesagt haben (einer weil keine Zeit (zumindest war das seine Aussage), einer weil keine Ahnung über dieses Fahrzeug, einer weil er angeblich der Nachbar meines Vaters ist und er sich als befangen sieht) und mir beim genauen Blick auf meine Unterlagen ohnehin nicht klar war wieso überhaupt ein Sachverständiger kommen muss, wenn das Fahrzug in der Gesamtdokumentation nicht angegeben wurde sondern lediglich die Teile die sich zum Zeitpunkt des Brandes im Lager befanden.

    Jedenfalls warte ich noch auf ein Angebot der Versicherung um danach den nächsten Schritt einzuleiten, da, wie es sich mit der Zeit herausgestellt hat, auch noch andere Faktoren bei der ganzen Sache mitgespielt haben die aber so nicht hätten sein sollen. Ich kann aber zu diesem Zeitpunkt nichts genaueres sagen, da ich nicht weiß wer da alles mitliest und die "Ermittlung" noch am laufen ist.

    Sobald die komplette Sache abgeschlossen ist, werde ich hier berichten und allen hier auch einige Sachen, die ich aus dem ganzen gelernt habe, auf den Weg mitgeben. So etwas soll keiner durchmachen müssen.


    Jedenfalls habe ich nach der nun etwas längeren Schraubpause gemerkt wie schön es sein kann, wenn man nicht jedes WE in der kalten Werkstatt verbringt sondern sich ab und zu Zeit für die wichtigen Dinge im Leben nimmt bzw. ab und zu mal entspannt.

    Da sich durch diese Sache mein Leben um 180° gewendet hat werde ich die Aussenhülle des Wagens richten bzw. lackieren lassen um weitere Standschäden zu vermeiden und die Karosse bis auf weiteres so lassen wie sie ist da wir uns entschieden haben unser kleines Nest zu bauen wo auch eine größere Garage mitgeplant wird. Ich bin es um ganz ehrlich zu sein Satt, Miete für halbfertige, falsch gebaute, Tageslichfremde, kalte Hallen zu zahlen und somit zur Bereicherung diverser Vermieter zu sorgen.

    Wenn ich nun so über das ganze nachdenke, ist es in 11 Tagen genau 1 Jahr her wo alles noch in perfekter Ordnung war. Umso unglaublicher ist für mich wie schnell die Zeit vergangen ist.

    LG
    RoB

  4. #34
    Nassdrifter
    Registriert seit
    16.01.2016
    Beiträge
    137

    Standard

    Danke für dein Feedback.

    Was du durchmachen musstest (und immer noch musst) ist schon heftig.
    Das die Karosse des Sky doch zu retten ist freut mich.

    Und bezüglich mietgaragen bin ich zu 100% bei dir. Könnte ich es mir leisten, würde ich es genau so machen.

    Bin weiterhin gespannt wie es weiter geht.

    Mfg

  5. #35
    Skyline Owner Avatar von SEEKER
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    2.095

    Standard

    Zitat Zitat von dA_RoB Beitrag anzeigen
    Fragen darf man immer :)

    Es haben sich einige Sachen zum guten Gewendet da die Versicherung des Verursachers durch alle möglichen Sachverständigenberichte eingesehen hat, dass sie für den gesamten Schaden aufkommen muss.

    Bei 4 Parteien war der Schaden pro Partei bei <20k€ und es waren keine Fahrzeuge beschädigt, weshalb diese die komplette Forderungssumme ohne wenn und aber bekommen haben.
    Bei einer Partei wurde nicht alles anerkannt da Beweisfotos oder Rechnungen fehlten, jedoch wurde eine angenehme und für diese Partei angemessene Summe überwiesen.

    Meine Sachen sind noch beim Sachbearbeiter da ich über 700 Artikel angeführt habe, für die Meisten auch die Rechnungen bzw. Kostenvoranschläge für die Wiederbeschaffung und das nun auch überprüft gehört und somit etwas Zeit in Anspruch nimmt.

    Ich musste auch noch ca. 2 Monate auf einen Sachverständigen warten, den ich aber nach 3 Anläufen der Versicherung ausreden konnte, weil alle abgesagt haben (einer weil keine Zeit (zumindest war das seine Aussage), einer weil keine Ahnung über dieses Fahrzeug, einer weil er angeblich der Nachbar meines Vaters ist und er sich als befangen sieht) und mir beim genauen Blick auf meine Unterlagen ohnehin nicht klar war wieso überhaupt ein Sachverständiger kommen muss, wenn das Fahrzug in der Gesamtdokumentation nicht angegeben wurde sondern lediglich die Teile die sich zum Zeitpunkt des Brandes im Lager befanden.

    Jedenfalls warte ich noch auf ein Angebot der Versicherung um danach den nächsten Schritt einzuleiten, da, wie es sich mit der Zeit herausgestellt hat, auch noch andere Faktoren bei der ganzen Sache mitgespielt haben die aber so nicht hätten sein sollen. Ich kann aber zu diesem Zeitpunkt nichts genaueres sagen, da ich nicht weiß wer da alles mitliest und die "Ermittlung" noch am laufen ist.

    Sobald die komplette Sache abgeschlossen ist, werde ich hier berichten und allen hier auch einige Sachen, die ich aus dem ganzen gelernt habe, auf den Weg mitgeben. So etwas soll keiner durchmachen müssen.


    Jedenfalls habe ich nach der nun etwas längeren Schraubpause gemerkt wie schön es sein kann, wenn man nicht jedes WE in der kalten Werkstatt verbringt sondern sich ab und zu Zeit für die wichtigen Dinge im Leben nimmt bzw. ab und zu mal entspannt.

    Da sich durch diese Sache mein Leben um 180° gewendet hat werde ich die Aussenhülle des Wagens richten bzw. lackieren lassen um weitere Standschäden zu vermeiden und die Karosse bis auf weiteres so lassen wie sie ist da wir uns entschieden haben unser kleines Nest zu bauen wo auch eine größere Garage mitgeplant wird. Ich bin es um ganz ehrlich zu sein Satt, Miete für halbfertige, falsch gebaute, Tageslichfremde, kalte Hallen zu zahlen und somit zur Bereicherung diverser Vermieter zu sorgen.

    Wenn ich nun so über das ganze nachdenke, ist es in 11 Tagen genau 1 Jahr her wo alles noch in perfekter Ordnung war. Umso unglaublicher ist für mich wie schnell die Zeit vergangen ist.

    LG
    RoB

    An diese Art Fahrzeug UND an komplexere Brandschäden trauen viele Sachverständige sich nicht ran. Die, die es können lassen es meist da der Verdienst oft in keiner Relation zur Arbeit - die man damit hat - steht. Ich bin glaube ich der Einzige der immer sagt "Oh Import, mach ich!"

    Aus meiner Bewertung der hier geschriebenen Sachen war das von Anfang an ne Klare Sache. Ich hätte mir nur Sorgen um die Höhe der Entschädigungssumme gemacht.
    Das der SB der VS deine Unterlagen prüft ist gut, ggf. geben sie es noch zu einem internen SV. Dennoch kann das leider manchmal noch Retour gehen mit einer vor Ort Besichtigung. Ich drücke dir aber die Daumen das der SB da ne schöne Summe dranhängt und die Akte zu macht.

    Je nachdem welche Versicherung dich da entschädigen muss kann das ggf. doch noch bei mir auf dem Tisch landen. (Wenn du Glück hast :-P)

  6. #36
    Nassdrifter
    Registriert seit
    16.01.2016
    Beiträge
    137

    Standard

    Zitat Zitat von SEEKER Beitrag anzeigen
    An diese Art Fahrzeug UND an komplexere Brandschäden trauen viele Sachverständige sich nicht ran. Die, die es können lassen es meist da der Verdienst oft in keiner Relation zur Arbeit - die man damit hat - steht. Ich bin glaube ich der Einzige der immer sagt "Oh Import, mach ich!"

    Aus meiner Bewertung der hier geschriebenen Sachen war das von Anfang an ne Klare Sache. Ich hätte mir nur Sorgen um die Höhe der Entschädigungssumme gemacht.
    Das der SB der VS deine Unterlagen prüft ist gut, ggf. geben sie es noch zu einem internen SV. Dennoch kann das leider manchmal noch Retour gehen mit einer vor Ort Besichtigung. Ich drücke dir aber die Daumen das der SB da ne schöne Summe dranhängt und die Akte zu macht.

    Je nachdem welche Versicherung dich da entschädigen muss kann das ggf. doch noch bei mir auf dem Tisch landen. (Wenn du Glück hast :-P)
    Das schlimmste erwarten, das Beste hoffen. Dann tuts am wenigsten weh.

  7. #37
    Skyline Owner
    Registriert seit
    20.12.2012
    Ort
    Graz, Austria
    Beiträge
    857

    Standard

    Zitat Zitat von SEEKER Beitrag anzeigen
    An diese Art Fahrzeug UND an komplexere Brandschäden trauen viele Sachverständige sich nicht ran. Die, die es können lassen es meist da der Verdienst oft in keiner Relation zur Arbeit - die man damit hat - steht. Ich bin glaube ich der Einzige der immer sagt "Oh Import, mach ich!"

    Aus meiner Bewertung der hier geschriebenen Sachen war das von Anfang an ne Klare Sache. Ich hätte mir nur Sorgen um die Höhe der Entschädigungssumme gemacht.
    Das der SB der VS deine Unterlagen prüft ist gut, ggf. geben sie es noch zu einem internen SV. Dennoch kann das leider manchmal noch Retour gehen mit einer vor Ort Besichtigung. Ich drücke dir aber die Daumen das der SB da ne schöne Summe dranhängt und die Akte zu macht.

    Je nachdem welche Versicherung dich da entschädigen muss kann das ggf. doch noch bei mir auf dem Tisch landen. (Wenn du Glück hast :-P)

    Ich lasse mich da überraschen. Hab kein Problem mit der Überprüfung, da ich nichts zu verbergen habe. Das meiste wurde mit Bildern/Rechnungen dokumentiert, der Rest wird geglaubt oder nicht. Am meisten Gedanken mach ich mir wegen der Teile die ich gebraucht gekauft habe und wo der Name auf der Rechnung ein anderer ist, aber mal sehen.
    So wie dein Nachredner geschrieben hat: "das Schlimmste erwarten, das Beste hoffen".

    Wir erwarteten uns am Anfang ohnehin nichts also sind wir eigentlich schon sehr dankbar, dass überhaupt was kommt.

    LG

  8. #38
    Skyline Insider Avatar von Kevin_SG
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    Witten/Ruhr
    Beiträge
    2.060

    Standard

    Zitat Zitat von dA_RoB Beitrag anzeigen
    Ich lasse mich da überraschen. Hab kein Problem mit der Überprüfung, da ich nichts zu verbergen habe. Das meiste wurde mit Bildern/Rechnungen dokumentiert, der Rest wird geglaubt oder nicht. Am meisten Gedanken mach ich mir wegen der Teile die ich gebraucht gekauft habe und wo der Name auf der Rechnung ein anderer ist, aber mal sehen.
    So wie dein Nachredner geschrieben hat: "das Schlimmste erwarten, das Beste hoffen".

    Wir erwarteten uns am Anfang ohnehin nichts also sind wir eigentlich schon sehr dankbar, dass überhaupt was kommt.

    LG

    Wenn es durch ist treffen wir uns bei David und Lukas und trinken ein Bierchen. :-) Dürfte sogar die Mitte sein zwischen uns. :-D

  9. #39
    Skyline Owner Avatar von GT-R David
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    2.062

    Standard

    Das klingt mal nach nem guten Plan :-D

  10. #40
    Skyline Owner Avatar von LaKuS
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    97816
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Ok bin dabei.
    @Kevin
    Dich können wir ja dann mit dem Hako vom Bahnhof abholen der bis dahin fertig sein dürfte ;-)
    Geändert von LaKuS (13.03.2019 um 19:17 Uhr)

  11. #41
    Skyline Insider Avatar von Kevin_SG
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    Witten/Ruhr
    Beiträge
    2.060

    Standard

    Jawoll, ich stelle meinen Dienstwagen dann am Bahnhof ab. ;-) hahaha.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 07.11.2016, 17:35
  2. Auto Theussing in Gronau abgebrannt!
    Von Kevin_SG im Forum Off Topic
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 15:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •