Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

R34 GTT für Passfahrten / Ab-und-zu-Track / Wochenendausflüge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • semoo2727
    antwortet
    Glückwunsch, freut mich echt dass du dich für den Sky entschieden hast.
    Viel Spaß damit.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Konrad
    antwortet
    Na dann Gratulation. Schaut wirklich gut aus :).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dori Dori
    antwortet
    Ja sauber, gute Entscheidung. Gratuliere zum Kauf und wünsche Dir viel Spass und immer eine gute Fahrt damit. Freue mich schon auf deine Fahrzeugvorstellung. :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Freezer86
    antwortet
    Glückwunsch!
    Dann mal allzeit gute Fahrt mit dem neuen Gefährt!
    Bin gespannt was es da alles zu erzählen gibt :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Malar1898
    antwortet
    Entscheidung ist gefallen, mit der Mithilfe des Verkäufers der mir sehr grosszügig mit dem Preis entgegenkam haben wir einen schnellen Abschluss erzielt.
    Da ist der neue.

    Stelle ihn dann in einem separaten Thread vor sobald das Wetter eine Abholung zulässt!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mot
    antwortet
    Im Prinzip ist es modernes, nicht-getunetes Auto vs. altes Tuning Auto mit allen seinen Facetten.

    Neues Auto fährt von Haus aus besser, aber hat weniger Emotion.
    Weniger Ärger mit illegalen Umbauten etc...

    Altes Auto fährt mit Upgrades auch toll und hat viel mehr Emotionen.
    Tuning hat aber auch seine Schattenseiten.

    Hast du ne Firma die sich um den Sky kümmert, wenn damit was ist?
    Kannst du selbst schrauben?

    Den R8 stellste zu Audi und die sollen machen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Malar1898
    antwortet
    Danke für die vielen Inputs.
    Eure Erfahrungen haben mir durchaus weitergeholfen.

    Am Wochenende werden nochmals beide back-to-back probegefahren, danach fällt die Entscheidung.

    Ich informiere dann über meine Erlebnisse :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dori Dori
    antwortet
    Zuersteinmal willkommen hier bei uns. Die Entscheidung ob R34 GTT oder R8 kann Dir keiner abnehmen, da musst Du wissen was Du bevorzugst. Aber als Entscheidungshelfer stehen wir Dir, wie Du siehst, sehr gerne zur Verfügung. Es ist auf jeden Fall super, daß Du dich schon in die Materie eingelesen hast.

    Prinzipiell ist zu sagen, daß der gemeine Skyline per se schon manchmal eine Diva sein kann, nicht sein muss! Dieses beziehe ich mehr auf den Motor als auf die Karosse. Wenn der Motor gut gemacht ist und die Karosse gut versiegelt ist, wirst du auch lange Freude damit haben. Auf Rost ist natürlich vor Ankauf zu achten (Dome, Radläufe, Unterboden), genauso wie auf einen ruhig laufenden und gut ziehenden Motor. Seriennaher Zustand wäre optimal, sowohl in Sachen Werterhalt als auch i.S. Tuningbasis. Ein Tracktool kann man allerdings aus jedem Skyline machen, kostet natürlich ordentlich Geld, aber wenn du schonmal 20k nach Kauf bei Seite hast für Inverstitionen, steht dem ja nichts im Wege.

    Ein Skyline ist und bleibt immer ein prestigeträchtiges Fahrzeug mit sehr hohem Spassfaktor und auch sehr hohem Ansehen, nicht nur in der Tuning Szene selbst. Daumen hoch an Tankstellen und Ampeln sind dir mit einem Skyline garantiert, sowie immer nette Gespräche mit Fans und Leuten die selten einen Skyline zu sehen bekommen bzw. je gesehen haben oder einfach neugierig sind was das denn für ein Wagen ist.

    Ich kann aus Erfahrung sagen, daß ich beides erlebt habe, sowohl mal ein paar Pannen (defekte Zündspulen, Spritschlauch im Tank abgeflutscht, abgeflogene Ladeluftverrohrung weil über 2 bar Ladedruck), als auch lange Touren (1500 km plus) an einem Wochenende ohne irgendwelche Probleme oder Zwischenfälle. Habe schon viele Modelle selbst gefahren und besessen, nur einen 32er noch nicht.

    Ich habe einfach alles mögliche an Teilen und Werkzeug für alle Fälle im Kofferraum, Lötkolben:), Schrauben, Muttern, Dichtungen, Schläuche dick und dünn, Sicherungen, Zündpulen, Zündkerzen, Öle, Flüssigkeiten usw. usw., you name it I got it. Nur um auf Nummer sicher zu gehen mir im Notfall selbst, oder mit Hilfe meines häufigsten Beifahrers Marwin, auch hier im Forum, helfen zu können.

    Also ich würde mich freuen Dich als baldigen Skyline-Owner freischalten zu können.
    Zuletzt geändert von Dori Dori; 26.01.2021, 16:44.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wellenbrecher
    antwortet
    Ein R34 GTT ist sein Geld einfach nicht wert. Gerade wenn du von einem R8 kommst, wirst du nicht glücklich werden. Zumindest meiner Einschätzung nach.

    Ich würde mir selbst heute keinen Skyline mehr kaufen. Für das Geld bekommst du schnellere, bessere, sicherere, modernere Autos.
    dem stimme ich sachlich zu 100% zu, es ist schon krass wie sich das preislich entwickelt hat. Letztlich bleibt aber natürlich die "Bauch- oder Herzentscheidung" ob es nicht doch ein Skyline wird, denn letztlich sind diese Fahrzeuge immer noch sehr begehrt - was sich halt extrem auf die Preisentwicklung auswirkt... Angebot und Nachfrage :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • TeDd_DeLuXe_R33
    antwortet
    Also ich bin mal ehrlich.

    Ein R34 GTT ist sein Geld einfach nicht wert. Gerade wenn du von einem R8 kommst, wirst du nicht glücklich werden. Zumindest meiner Einschätzung nach.

    Ich würde mir selbst heute keinen Skyline mehr kaufen. Für das Geld bekommst du schnellere, bessere, sicherere, modernere Autos.

    Das muss natürlich jeder am Ende des Tages für sich selbst entscheiden, ob es einem das Wert ist oder nicht. Ich bin froh, dass ich meinen vor knapp 7 Jahren

    für - wenn man die Preise heute anschaut - wenig Geld gekauft habe und nur erhalten muss.

    Überlege es dir wirklich ganz genau, ob du deinen R8 wirklich für ein bald 30 Jahre altes Auto weg geben willst.

    Wenn du dir diese Frage am Schluss mir einem klaren "JA!" beantworten kannst, dann tu es und dann, aber nur dann, wirst du jede Sekunde in dem R34 ein Grinsen

    im Gesicht haben =) Das Fahrgefühl in den Kisten ist einfach überwältigend, wenn man es schätzen kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • semoo2727
    antwortet
    Zitat von GT-R David Beitrag anzeigen
    Wenn man einen Skyline will dann Skyline kaufen. Wenn der Bezug zu den Fahrzeugen eh nicht vorhanden ist, wovon ich ausgehe wenn die Entscheidung zwischen R8 und Skyline liegt dann keinen Skyline. Wenn es drauf ankommt das die Kiste lange durch hält dann definitiv kein RB Motor.
    Da schließe ich mich an. Die meisten fahren Skyline weil es einfach genau das Auto sein sollte. Mit nem Sky wirst du viel mehr anstellen müssen (von Stock aus gesehen),
    um den mal sportlich über die Strecke zu schießen. Und am Ende trifft es dich doch irgendwo, weil das Auto halt mal ein paar Jahre auf dem Buckel hat.
    Heißt natürlich nicht das beim R8 nichts passieren kann, beim Skyline (bzw RB Motoren) ist es aber wahrscheinlicher würde ich mal sagen.
    Kurzgefasst:

    Skyline = wenn du viel Geld und Zeit investieren willst
    R8 = reinsetzen fahren

    zur Kupplung: bei Sintermetall ist das normal, ist bei mir genauso das man da richtig runterhämmern muss. Wenn du eine Kupplung haben willst
    die viel Drehmoment mitmacht und sich normal anfühlt musst du bisschen tiefer in die Tasche greifen und dann twinplate (z.B. Nismo)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Freezer86
    antwortet
    Leider kann ich deine Fragen nicht alle gut beantworten.
    Die Kupplung hört sich schon nach einer stabilen an, also Sintermetall, was erstmal gut ist.
    Wenn du gemütlich anfahren möchtest brauchst du was organisches, da kenne ich mich aber leider nicht gut genug aus, welche da empfehlenswert ist, da gibts hier aber sicher schon eine Diskussion wenn du Kupplungen suchst.
    Die Bremse ist auch erstmal für so ein paar Runden Red-Bull Ring okay, wobei es da auch sehr auf die Scheibe und den Belag ankommt, wieviel Temperatur die vertragen.
    Eine gute Bremsenkühlung bringt auch schon viel, damit die sich beim Durchladen nach einer Kurve schnell runterkühlt.
    Das sind aber Mods die du wirklich nur brauchst, wenn du mal 2-3 Runden Nürburgring BTG am Stück fahren willst. Also ~40-60km ballern.
    Der serienmäßige GTT hat ca. 4,3l Ölvolumen was ich persönlich als zu wenig empfinge um oben genannte Strecke mal etwas zu eskalieren :-)
    Mal davon abgesehen kann es bei einem gutem Setup in einer langen Kurve passieren, dass das Öl sich an die Seitenwand der Wanne verkrümelt und der Öldruck abfällt.
    Daher mein Tipp mit der Ölwanne mit einem Schwallblech + mehr Volumen.

    Was die zu fahrende Distanz angeht gehe ich mal davon aus, dass der Motor gut umgebaut wurde.
    Ich kenne die Firma gar nicht!
    Aber wenn du geschmeidig bei 160 über die Autobahn bügelst passiert bei einem serien GTT nichts.
    Das kann der Wagen schon sehr gut.
    Und ein aufgebauter Motor sollte im Teillastbereich im Grunde genau so zuverlässig sein wie ein Serienmotor.
    Wie gesagt, solange du die Temperaturen im Auge behältst bist du schonmal gut davor :-)
    Mit meinem alten GTT bin ich auch mal 900 km an einem Tag gefahren, ohne Probleme (300PS)

    Für Trackeinsätze würde ich dennoch einen R8 vorziehen, da bin ich ganz ehrlich!
    Dafür ist der R34 GTT nicht gebaut (in Serie)
    Zuletzt geändert von Freezer86; 24.01.2021, 11:49.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Malar1898
    antwortet
    Zitat von Freezer86 Beitrag anzeigen
    Das wichtigste ist immer die Temperaturen beim GTT im Auge zu behalten.
    Also Motor Öl, Wasser und ggf. auch Getriebe (Je nach Track Einsatz).
    Für Trackdays und ähnliches brauchst du aber definitiv einige Mods wie Ölwanne, Bremse+Kühlung, Kupplung, Temperaturfühler usw.
    Wenn die Temps aber grün sind hast du i. d. R. keine Probleme.
    Ein R8 facelift (V10?) wird defenetiv mit weniger Anpassungen länger vollgasfest auf dem Track sein, aber hat nicht unbedingt den Charm eines Skylines!

    Zusammengefasst:
    Im Grunde spricht nichts gegen deinen Einsatzzweck, da der RB25DET ein guter Motor ist, leider mit zu wenig Öl.
    Beim GTT wirst du aber einige Mods brauchen, falls die noch nicht verbaut sind.

    Gruß, Thorsten
    Hi Thorsten

    Danke für die schöne Zusammenfassung. Ist ein V8-R8, ich mag den Klang, das geringere Gewicht und habe bereits 500 PS Sauger gesehen, die ihrem schlechten Ruf einiges voraus haben.
    Für den GTT hätte ich noch zirka 20k € eingeplant nach dem Kauf, meine ersten Aktionen wären gewesen das Fahrwerk zu ersetzen, mit Sway-Bars und allen Gummis, da sich die Lenkung müde angefühlt hat. Sicher würde ein Big-Brake-Kit sinn machen, hier müsste ich dann schauen was ich in der Schweiz eingetragen kriege, momentan sind die R34 GTR Bremsen verbaut und eingetragen.
    Guten Hinweis mit der Ölwanne, dass der RB25 ein zu kleines Volumen hat, habe ich nirgends gelesen. Lediglich von der "über-ölung" des Kopfes, bei meinem wären bereits Restriktoren im Kopf verbaut und ein zusätzlicher Rückfluss aus dem Kopf.

    Hättest du mir noch einen Tipp für eine Kupplung? Was momentan verbaut ist, weiss ich nicht, lediglich das ich noch nie eine solch mühsame Kupplung gespürt habe. Wortwörtlich digitales Kuppeln, einen Schleifpunkt gibt es da nicht, wir nannten den GTT bei der Probefahrt "Hoppelhäschen".

    Würdest du mit gutem Gewissen mit einem (Gemäss Ruf der Firma A&M (CH)) gut aufgebauten Motor 1500km weit weg von zu Hause fahren?

    GT-R David: Doch, doch, der Bezug zu dem Fahrzeug ist definitiv da. Irgendwo habe ich noch alte Malhefte und einen PS2 Spielstand den ich als Beweis vorbringen kann :-) Ich bin jedoch sehr Markenoffen, daher fand ich den R8 auch schon immer toll, Alu-Spaceframe, Europäischer V8 mit offener Schaltkulisse? Ja bitte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • GT-R David
    antwortet
    Wenn man einen Skyline will dann Skyline kaufen. Wenn der Bezug zu den Fahrzeugen eh nicht vorhanden ist, wovon ich ausgehe wenn die Entscheidung zwischen R8 und Skyline liegt dann keinen Skyline. Wenn es drauf ankommt das die Kiste lange durch hält dann definitiv kein RB Motor.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Freezer86
    antwortet
    Das wichtigste ist immer die Temperaturen beim GTT im Auge zu behalten.
    Also Motor Öl, Wasser und ggf. auch Getriebe (Je nach Track Einsatz).
    Für Trackdays und ähnliches brauchst du aber definitiv einige Mods wie Ölwanne, Bremse+Kühlung, Kupplung, Temperaturfühler usw.
    Wenn die Temps aber grün sind hast du i. d. R. keine Probleme.
    Ein R8 facelift (V10?) wird defenetiv mit weniger Anpassungen länger vollgasfest auf dem Track sein, aber hat nicht unbedingt den Charm eines Skylines!

    Zusammengefasst:
    Im Grunde spricht nichts gegen deinen Einsatzzweck, da der RB25DET ein guter Motor ist, leider mit zu wenig Öl.
    Beim GTT wirst du aber einige Mods brauchen, falls die noch nicht verbaut sind.

    Gruß, Thorsten

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X